Vom 28.07.-31.07.2016 fand der diesjährige Future-Winner-Cup auf der Tennisanlage in Unterweissach statt. Zum ersten Mal wurde der Future-Winner-Cup als „Dunlop WTB-Circuit Unterweissach 2016 um den Future Winner Cup 2016“ ausgetragen. 120 Spielerinnen fanden den Weg ins Weissacher Tal, um sich Punkte für die deutsche Rangliste und Preisgeld (Preisgeld Gesamt EUR 5.000,00) zu erkämpfen. Die Herrenkonkurrenz wurde von Christoph Negritu – Nummer 62 deutsche Rangliste – und die Damenkonkurrenz von Ana Maria Nedelcu – Nummer 71 deutsche Rangliste - angeführt.2016 07 FWC Sieger

In der Damenkonkurrenz wurde nach der Qualifikation mit einem 32er Hauptfeld gespielt. Im Halbfinale standen sich Ana Maria Nedelcu (TV Reutlingen) und Christina Shakovets (TC BW Vaihingen Rohr), gegenüber. Ana Maria Nedelcu behielt mit 4:6;7:5;7:1 Aufgabe Shakovets die Oberhand. Um den Einzug ins Finale spielten zudem Patricia Cyranowski (TC Doggenburg) und Birte Langenstein (TC Leonberg). Hier gewann Patricia Cyranowski mit 6:3;6:0. In einem hochklassigen Finale konnte sich Ana Maria Nedelcu mit 6:2;6:4 durchsetzen.

In der Herrenkonkurrenz bestand die Qualifikation aus einem 64er Feld. Gespielt wurde die Qualifikation auf den Tennisanlagen in Unterweissach, beim TSC Auenwald sowie dem TSV Oberbrüden. Das Hauptfeld bestand ebenfalls aus einem 32er Feld. Das erste Halbfinale im Hauptfeld bestritten Christoph Negritu (TEV R.W. Fellbach) und Markus Wunder (TC Oberstenfeld). Nach einem grandiosen Spiel konnte Markus Wunder den Sieg mit 3:6;6:3;11:9 für sich beanspruchen. Das zweite Halbfinale bestritten Ivan Gomez Mantilla (TC Tübingen) und Rodrigo Arus (TC Bischweier
e.V.). Mit 6:4;4:6;10:6 ging hier Ivan Gomez Mantilla als Sieger vom Platz. Das Endspiel gewann Markus Wunder mit 6:1;6:2. Bei der Siegerehrung bedankte sich der Turnierverantwortliche Sven Gürtler bei allen Helfern, welche durch ihren tatkräftigen Einsatz zum Gelingen des Turniers beitrugen. Turnierleiter Adrian Winger und Oberschiedsrichter Lothar Kern sprachen von einem insgesamt harmonischen Turnierverlauf. Bürgermeister Ian Schölzel und der Präsident des Sportkreises Rems-Murr, Herr Erich Hägele, welche die Siegerehrung zusammen vornahmen, bedankten sich jeweils in einem Grußwort für den Einsatz aller Beteiligten zum Gelingen dieses Sportereignisses.    

Erneut fanden sich zahlreiche Zuschauer über das Turnierwochenende auf der Tennisanlage in Unterweissach ein, um tolles Tennis zu sehen. Das Turnierteam erhielt großes Lob für die ausgezeichnete Organisation sowie die freundliche und familiäre Atmosphäre in Unterweissach. Alle Beteiligten freuen sich nunmehr auf die 17. Ausgabe des Dunlop WTB Circuit 2017 um den Future-Winner-Cups in 2017.

Text unter Bild: v.l.n.r.: Markus Wunder (Sieger), Adrian Winger (Turnierleiter), Ana Maria Nedelcu (Siegerin), Sven Gürtler (Turnierverantwortlicher), Patricia Cyranowski (2.Siegerin), Ian Schölzel (Bürgermeister), Ivan Gomez Mantilla (2. Sieger), Erich Hägele (Präsident Sportkreis Rems-Murr) und Lothar Kern (Oberschiedsrichter).