Ende der Tennissaison 2014

Leider steht das Ende der diesjährigen Tennissaison schon wieder vor der Tür. Nach und nach wird alles winterfest gemacht, so dass schließlich Ende Oktober die Anlage geschlossen werden kann. Wer seinen Arbeitsdienst in diesem Jahr noch nicht abgeleistet hat, hat am kommenden Samstag, den 25. Oktober noch die letzte Gelegenheit dazu! Wir treffen uns um 9 Uhr auf der Anlage.


Lutz-Gürtler-Gedächtnis-Turnier und Saisonabschlussfeier 2014
 

Auch in diesem Jahr wird der Saisonabschluss wieder mit einem schönen Fest gefeiert. Alle Vereinsmitglieder sind am 27. September 2014 ab 18.30 Uhr herzlich dazu eingeladen. Es wäre schön, wenn viele unserer Einladung folgen würden, um gemeinsam einen schönen Grillabend auf unserer Anlage  zu verbringen. Wir freuen uns über Salat- und Nachtischspenden und zahlreiche Eintragungen hierfür in der entsprechenden Liste. Sie hängt am Clubheim aus. Für Grillgut und Getränke ist gesorgt! Tagsüber findet wieder das traditionelle Lutz-Gürtler-Gedächtnis-Mixed-Turnier statt. Es beginnt um 11 Uhr. Ausschreibung und Teilnehmerliste hängen am Clubheim aus.
Bilder vom Turnier suchst Du hier!


Damen Doppel Turnier

Die komplette Diaschau finden Sie hier!2014-09-DD

















Future-Winner-Cup 2014 2014 FWC Siegerfoto

Am letzten Juli-Wochenende fand der diesjährige Future-Winner-Cup auf der Tennisanlage in Unterweissach statt. Aufgrund der Tatsache, dass am Turnierwochenende noch die reguläre Verbandsrunde stattfand, war die Teilnehmerzahl geringer als in den Vorjahren. Insgesamt 90 Spieler und Spielerinnen aus ganz Deutschland fanden den Weg ins Weissacher Tal, um am Ranglistenturnier (Preisgeld EUR3.500,00) und Leistungsklassenturnier teilzunehmen. Das Leistungsklassenturnier für den Bereich des Württembergischen Tennis-Bundes wurde dieses Jahr zum vierten Mal parallel zum Ranglistenturnier veranstaltet. Die bereits 14. Auflage des Ranglistenturniers ist hingegen bundesweit ausgeschrieben.

Beim Ranglistenturnier wurde in der Damenkonkurrenz mit einem 32er-Hauptfeld gespielt. Im Halbfinale standen sich Lena Widmann (TC Grün Rot Weiden) und Tamara Blum (TC BW Zuffenhausen) gegenüber. Lena Widmann behielt mit 6:1; 6:1 klar die Oberhand. Um den Einzug ins Finale spielten zudem Isabell Klingert (SB Versbach) und Inna Kuzmenko (TV Schwäbisch Gmünd). Hier gewann Inna Kuzmenko mit 6:1; 6:0. In einem hochklassigen Finale konnte sich Lena Widmann mit 7:5; 7:6 durchsetzen. In der Herrenkonkurrenz bestand die Qualifikation aus einem 32er-Feld, das Hauptfeld ebenfalls aus einem 32er-Feld. Die acht Besten aus der Qualifikation wurden in das Hauptfeld hinein gelost. Das erste Halbfinale im Hauptfeld bestritten Ricky Keppeler (ETV Nürtingen) und Felix Wild (TC RW Baden-Baden). Ricky Keppeler konnte den Sieg in einem engen Match mit 7:5; 1:6; 10:8 für sich beanspruchen. Das zweite Halbfinale bestritten Bartos Micher (TC Hechingen) und Florian Jakob (TC Lauffen). Mit 6:4; 6:1 ging letztlich Florian Jakob als Sieger vom Platz. Das Endspiel gewann Florian Jakob mit 6:3; 6:0.

Bei der Siegerehrung bedankte sich der Turnierverantwortliche Sven Gürtler bei allen Helfern, welche durch ihren tatkräftigen Einsatz zum Gelingen des Turniers beitrugen. Turnierleiter Adrian Winger und Oberschiedsrichter Lothar Kern sprachen von einem insgesamt harmonischen Turnierverlauf. Trotz eines Regengusses am Samstag ließ sich das Turnierteam nicht aus der Ruhe bringen. Der Vizepräsident des Sportkreises Rems-Murr, Herr Peter Kotacka, der die Siegerehrung mit vornahm, bedankte sich in einem Grußwort für den Einsatz aller Beteiligten.

Beim Leistungsklassenturnier wurde eine Herren-B- (LK 16-23) und eine Herren-A- (LK 10-18) Konkurrenz ausgetragen. Im Herren-B-Feld standen sich im ersten Halbfinale Klaus-Peter Jeck (TC Strümpfelbach) und Fabian Duncker (SVU Tennis 1976 e. V.) gegenüber. Durchsetzen konnte sich hier Klaus-Peter Jeck mit 6:1; 6:3. Das zweite Halbfinale bestand aus der Paarung Robin Spengler (TC Leinfelden-Echterdingen) und Alexander Schwarz (SSV Steinach Reich). Der Sieg ging mit 6:2; 6:4 an Robin Spengler. Im Endspiel behielt Robin Spengler mit 6:2; 6:0 deutlich die Oberhand. Im Halbfinale der Herren-A-Konkurrenz standen sich im Halbfinale zum einen Justin Bocklet (Sportkultur Stuttgart) und Sven Petzner (TSF Welzheim) gegenüber. Dieses Halbfinale konnte Sven Petzner mit 7:6; 7:6 für sich entscheiden. Das andere Halbfinale bestritten Andreas Trissler (TV Großbettlingen) und Udo Labling (SC Ludwigsburg). Udo Labling konnte sich mit 6:3; 6:1 durchsetzen.

Erneut fanden sich zahlreiche Zuschauer über das Turnierwochenende auf der Tennisanlage in Unterweissach ein, um tolles Tennis zu sehen. Begrüßen konnten die Verantwortlichen am Samstag auch den ehemaligen Davis-Cup-Spieler Carl-Uwe Steeb, der dem Viertelfinalmatch seines Sohnes zusah. Mit Herrn Bürgermeister Ian Schölzel fand sich am Finalsonntag ein weiterer gern gesehener Gast auf der Tennisanlage ein. Das Turnierteam erhielt großes Lob für die ausgezeichnete Organisation sowie die freundliche und familiäre Atmosphäre in Unterweissach. Alle Beteiligten freuen sich nunmehr auf die 15. Ausgabe des Future-Winner-Cups in 2015.